Sonntag, 24. Mai 2009

Alles Aufstehen ist schwer




Es ist 8 Uhr morgens. Am Flohmarkt wird bereits der erste Trödel verkauft. Wolfgang trödelt auch. Die beiden SOAK-Busse stehen bis auf den letzten Kubikzentimeter voll gepackt in der Garage. Omar, Gottfried & Sascha wollen endlich wegfahren. Ihr Stresspegel steigt sekündlich. Bitte, bitte - diesmal pünktlich starten. Vor drei Jahren: Fähre versäumt. Vor zwei Jahren: 2 Reifenplatzer knapp vor dem Ziel. Letztes Jahr: Fähre noch buchstäblich in der letzten Sekunde erwischt. Ich habe wieder einmal Besserung versprochen. Wär' da nicht der morgendliche Kampf mit dem Aufstehen. Mit einstündiger (einkalkulierter) Verspätung geht es los. Let's SOAK up the road ...
Kommentar veröffentlichen