Sonntag, 24. Mai 2009

An Bord




Der schönste Teil unserer Reise hat begonnen. Mit 26 Knoten/h geht es nun gemächlich nach Griechenland. Erstmals mit der MINOAN-Line. Bessere Fahrzeiten als ANEK-Lines und ein schöneres Schiff mit wunderbarer Rundum-Sicht auf das Azurblau der Adria. Wir beziehen unsere Vierer-Kabine. Erinnerungen an legendäre Schulskikurszeiten im Stockbett-Zimmer werden wach. Natürlich gibt's auch Romantik-Kabinen mit Kingsize-Bett – rechtzeitige Buchung vorausgesetzt. Das Restaurant im Bug imaginiert einen Flug über das spiegelglatte Meer im Abendrot und wir prosten uns bei Tsipoura und Choriatiki mit Retsina zu ...

Kommentar veröffentlichen