Dienstag, 14. Juli 2009

Wundersame Wesen am Strand

Mit Tonschlamm eingeschmierte, in Poseidonia-Gras gewälzte und in allen Farben schillernd bemalte Gestalten verzaubern & entzücken jeden Montag spätnachmittags die Besucher des Strandes von Gerakas. Doch nicht Aliens aus fernen Galaxien sondern Teilnehmer/innen von Skip Grabners Body-Painting-Session sorgen allwöchentlich für Gesprächsstoff und coole Fotomotive. Eigentlich wollte ich eine ordentliche Fotosession veranstalten, jedoch hätte ich vorher den Zustand der Akkus überprüfen sollen. Erstes Motiv gepeilt und dann eine Nikon ohne Saft - Frust pur. Der war aber rasch verflogen, als die hübsche Julia kurzer Hand ornamentieren durfte - machte mächtig Spass. Zu guter Letzt fiel mir glücklicher Weise ein, dass auch Handys Kameras eingebaut haben - na, was sagt ihr zu "Miss Gerakas"?
Kommentar veröffentlichen