Samstag, 19. Juni 2010

In Hanne Mi´s Atelier





Es ist immer wieder ein Erlebnis, in Hanne Mi´s Atelier nahe der Abzweigung nach Porto Roma und Gerakas zu fahren, um die gebürtige Norwegerin an ihrem Arbeitsplatz zu besuchen und ihre Keramikkunst zu bewundern. Bis vergangenen Montag fanden sich dort auch regelmäßig vormittags die Teilnehmer/innen unseres Keramik-Kurses ein, um sich von Hanne-Mi zu den wunderbarsten Objekten inspirieren zu lassen. Ihr Leistungsspektrum ist beachtlich und reicht von subtil und originell gestalteter Haushaltsware über kunstvoll gearbeitete Fliesen, Skulpturen, Brunnenobjekte bis zu extravaganten Beleuchtungskörpern. Für jeden Geschmack & jede Brieftasche ist etwas dabei. Das besondere Merkmal Ihrer Keramik ist die Veredelung des Tonobjektes mittels Raku-Brand. Die dabei im offenen Feuer überraschend entstehenden Glasur-Effekte verleihen jedem Stück einen einzigartigen und unverwechselbaren Charakter. Von 7. - 27.9.2010 öffnet Hanne-Mi wieder ihr Atelier für die kreative SOAK-Gemeinde. Die stimmungsvollen Bilder stammen übrigens von SOAK-Kursleiterin Andrea Altemüller.
Kommentar veröffentlichen