Mittwoch, 16. Juni 2010

Josef brennt .....


"Pinselschrift"-Kursleiter Josef Schweikhardt hat es eindeutig mit seinen Hemden. Während sein immer am Bauernhof getragenes Malhemd mit den Resten vieler Acryl-Malsessions langsam Kult-und Antikenstatus erreicht, hat er die SOAK-Gemeinde bei der vergangenen Finissage im Amphietheater mit einem aktionistischen Meisterstück überrascht. Und das kam so: Uli Gottliebs Taiji-Gruppe schickte sich soeben an, die versammelte SOAK-Gemeinde in ihren energetisch-meditativen Bann zu ziehen, als Josef - sichtlich ebenfalls beeindruckt von der Darbietung - immer näher an Hanne-Mi´s liebevoll aufgebauten Raku-Keramik-Präsentationstisch rückte, auf dem sich einige brennende Teelichter befanden - und schwupps, begann sich unter den Umstehenden ein merkwürdig würzig-beißender Duft zu verbreiten. Jemand schrie plötzlich: JOSEF BRENNT! Und zwar nicht nur innerlich. Soul-Queen Dorretta Carter, die sich hinter ihrem Kursleiter-Kollegen befand, handelte geistesgegenwärtig und bewies dabei, selbst feuerfest zu sein. Sie bedachte Josef nämlich mit zahlreichen Hieben auf seinen Allerwertesten, der sich unter seinem entflammten Hemd befand und schaffte es schließlich, Schlimmeres zu verhindern. Zurück blieben ein beträchtlicher, kunstgerecht-keilförmig gestalteter Brandausschnitt und ein leicht geschockter Pinselmeister. Ja, ja - wer mit dem Feuer spielt - aber die Sache hat auch etwas Positives: Josef hat nun ein neues Malhemd!
Kommentar veröffentlichen