Donnerstag, 17. Juni 2010

treeART am alten Bauernhof


Am "Stelldichein-Platz" der SOAK-Malcommunity, dem "alten Bauernhof" wachsen derzeit höchst eigentümliche Bäume in den Himmel. Offensichtlich gibt es Teilnehmer, die unseren langjährigen Spruch "ganz Zante mit bunten Tupfen zu überziehen" ernst nehmen & flugs in die Tat umsetzen. Und siehe da, die malerische Schirmföhre erscheint auf einmal als gewaltige Farbskulptur und verwandelt das ganze Areal in ein höchst inspirierendes Kunstlaboratorium. Keine Angst - die Rinde wurde nicht bemalt sondern sorgsam mit Schutzfolie umwickelt, bevor die Umrisse des Baumes kunstvoll mit Leinwand drapiert wurden. Leuchtkräftige Pigmentemulsionen bringen die Rindenstrukturen effektvoll zur Geltung und durch den längeren Verbleib an der "Baumstaffelei" arbeitet auch die Natur am Bild mit. Unser Baumkünstler hat schon an vielen mediterranen Orten gearbeitet, aber er kehrt immer wieder nach Vasilikos zurück, weil dieser energetische Platz und die in seiner Umgebung arbeitenden Kolleg/inn/en eine einzigartige Arbeitsatmosphäre bilden.
Kommentar veröffentlichen