Freitag, 16. Juli 2010

Ouzo-Waschtag

Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad spricht man in Vasilikos nicht von einer Hundshitze sondern eher von einer "Eselshitze". Da sich unser Maskottchen "Ouzo", Griechenlands meist gemalter Esel, auch nach einer Erfischung sehnte, entschlossen sich Paula & Karoline spontan, nach der Malwerkstatt zum Schlauch zu greifen und dem guten Ouzo eine ausgiebige Wäsche zu verpassen. Im Schatten eines Olivenbaumes vor der Villa Levante griffen beide tüchtig in die Striegelbürsten und ehe es ich Ouzo versehen hatte, war er schon von Kopf bis Fuss eingeschäumt. Und wie er es genoss, so richtig durchgerubbelt & verwöhnt zu werden. Nach einer ausgiebigen Sonnentrocknung und "Parfumierung" mit Anti-Fliegenspray ging's dann zurück auf die neue, mit Seilen umspannte Koppel, auf der er sich nun frei bewegen kann. Und Paula & Karolina genießen jetzt ihr Eis, das sie sich redlich für die liebevolle Eselwäsche verdient haben,
Kommentar veröffentlichen