Dienstag, 28. Juni 2011

NADJA MALEH goes SOAK


"Nadja Maleh ist eine Rarität, denn in der hiesigen Kabarettszene gibt es nicht viele Frauen. Noch dazu keine mit einem solchen schauspielerischen Talent. Die Wienerin mit syrischen und tirolerischen Wurzeln versteht es, Figuren zu entwickeln und darzustellen, die trotz ihrer übertriebenen Charaktereigenschaften extrem lebensnah sind" schrieb der bekannt kritische STANDARD über die Qualitäten der aufstrebenden Kabarettistin. Dekoriert mit dem Münchner Kabarett-Kaktus, dem Paulaner Solo, dem Silbernen Passauer Scharfrichterbeil und dem Österreichischen Kabarettförderpreis 2010 bewegt sich die junge Schauspielerin gekonnt durch die Höhen und Untiefen der deutschsprachigen Unterhaltungslandschaft. Daneben ist sie regelmäßig in Film- und Theaterproduktionen zu sehen. Derzeit tourt Nadja mit ihren Programmen "Flugangsthasen" und "Radio-Aktiv" durch Österreich und Deutschland und ist am 29.7.2011 auch beim 1. Wiener Kabarettfestival (Leitung: Viktor Gernot) im Arkadenhof des Wr. Rathauses vertreten. Von 23.8. bis 5.9. demonstriert sie dann in zakynthisch-arkadischen Landschaften ihre ausgeprägte Leidenschaft für Theaterpädagogik und leitet statt der beruflich verhinderten Dolly Schmidinger den SOAK-Theaterkurs. Der sommerakademische Kabarettpreis ist ihr und ihren Kursteilnehmer/inne/n jedenfalls schon jetzt gewiss. (wl)
Kommentar veröffentlichen